Der OSV war 1975 bei der Begründung des Leistungsmodells Südstadt einer der vier Fachverbänder der ersten Stunde.
Unter der Leitung der vom OSV bestellten Trainer wurden die österreichischen Spitzenschwimmerinnen und Schwimmer stets nach den neuesten internationalen Erkenntnissen im Hochleistungssport betreut.

Als erfolgreichste Absolventen des ÖLSZ Südstadt sind vor allem Fabienne Nadarajah, Martina Nemec, Sonja Hausladen, Markus Rogan, Alexandra Worisch, Eva Maria Edinger und viele, viele mehr.

Die in der Südstadt aufgenommenen Sportler sollen sich bei ihrer sportlichen Entwicklung in der nationalen Spitze befinden und die internationale Perspektive muss gegeben sein:

  • Teilnahme bei Junioren EM und WM  (A-Finale; B-Finale)
  • Teilnahme bei EYOF
  • Leistungspotential innerhalb des  ersten Viertels der Rudolphtabelle
  • Nationale österreichische Titel
  • Aufnahme in das HLSZ
Aktuelle Seite: Home Sport Schwimmen