STRUKTUR DER BSPEG

Die Bundessporteinrichtungen wurden mit 1. 1. 1999 aus der Bundesverwaltung ausgegliedert und das Eigentum in die Bundessporteinrichtungen Gesellschaft mbH (BSPEG) eingebracht. Die Austrian Sports Resorts BSFZ Faaker See, BSFZ Kitzsteinhorn, BSFZ Maria Alm/Hintermoos, BSFZ Obertraun, BSFZ Schloß Schielleiten und BSFZ Südstadt werden von der BSPEG selbst operativ geführt. Die Bundessporteinrichtung St. Christoph ist im Wege eines Leihvertrages bereits vor der Ausgliederung an den Österreichischen Skiverband übergeben worden, das Flugsportzentrum Spitzerberg an den Österreichischen Aero-Club.

Gleichzeitig wurde im Zuge der Ausgliederung die BSPEG auch  mit der Weiterführung des Österreichischen Leistungssportzentrums Südstadt betraut.

In den Austrian Sports Resorts (BSFZ) werden hochmoderne Sportanlagen samt Nächtigung und Verpflegung zu erschwinglichen Preisen angeboten, wobei auf die Ausrichtung als Dienstleistungs- und Servicebetrieb großer Wert gelegt wird. Jene Besucher, die dem geförderten Personenkreis angehören, bezahlen lediglich einen vom Bundesministerium für Landesverteidigung und Sport unterstützten reduzierten Tarif.

Die primären Zielgruppen sind Verbände, Vereine, Schulen, die Sportakademien und Pädagogische Institute.

Die  Bundessporteinrichtungen Gesellschaft mbH (BSPEG) hat als Aufgabe das Management, die Erhaltung und die Verbesserung der vom Bund geschaffenen Sporteinrichtungen, unter Berücksichtigung der Sportförderung einerseits und marktwirtschaftlicher Gegebenheiten andererseits.

Sie bietet vielfältige, nach modernsten wissenschaftlichen Erkenntnissen und den Anforderungen des Sports entsprechende Sportanlagen. Die Unterkünfte und die Verpflegung entsprechen dem ständig steigenden hohen Qualitätsstandard. Die Bundessport- und Freizeitzentren (BSFZ) sind offen für alle Facetten des Sports und jede Alters- und Leistungsgruppe. Sie dienen insbesondere der sportlichen Betätigung, der Ausbildung, dem Training und der sinnvollen Freizeitgestaltung.

BSFZ Südstadt

Das Austrian Sports Resort BSFZ Südstadt, am südlichen Stadtrand von Wien gelegen, ist der größte Standort der Bundessporteinrichtungen Gesellschaft mbH. Weitere Informationen finden Sie unter 

http://www.suedstadt.bsfz.at/wissenswertes.html

IMSB

 

Dem Institut für medizinische und sportwissenschaftliche Beratung (IMSB) steht im Bundessport- und Freizeitzentrum Südstadt ein hochmodernes Gebäude zur Verfügung.

Das Institut garantiert optimale sportmedizinische Betreuung und wird nicht nur von Spitzensportlern gerne genutzt, sondern erbringt seine Leistungen auch für Freizeit- und Hobbysportler – denn optimales Training will auch beim Freizeitsport richtig beobachtet sein.

Aktuelle Seite: Home ÖLSZ Leitung BSFZ Allgemeines Bundessporteinrichtungen Gesellschaft mbH (BSPEG)